Startseite
    Tagebuch Atlanta
  Über...
  Archiv
  Judith
  Cara
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Fotos



Webnews



http://myblog.de/californiadream07

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Wir sind:

CARA und JUDITH, planlose Abiturienten im 6-Wochen-bzw.3-Monate-USA-Urlaub. Cara ist seit dem 8. Mai in Atlanta und macht Praktika. Judith kommt am 18.6 nach. Treffen in Denver Dann starten wir unsere Denver-Kalifornien-Denver-Rundreise mit unserm eigenen Auto, Zeltplätzen mit Bären, Strand, Sonne, Hollywood und gaaaanz  viel Spaß und Party!




 



Werbung



Blog

Hey meine Mädels,

hab die Seite mal auf den neuesten Stand gebracht. Wahrscheinlich wird euch beiden wie immer das Foto nich gefallenAber ich finds schön.Könnts ja jederzeit gegen ein neues austauschen. Ich wünsch euch sooooo viel Spaß.

Hab euch lieb!!!

 

19.6.07 10:07


Letzter Tag in Atlanta!

Es ist tatsaechlich soweit...mein letzter Tag in Atlanta:-( Aber natuerlich freu ich mich auch super auf den zweiten Teil meiner Reise! Auch wenn sich unsere Besetzung leider schon vor Beginn der Tour verringert hat...Christina hat sich leider entschieden zu Hause zu bleiben, aber das haelt Judith und mich nicht davon ab Californien zu erobern!:-)

Gestern waren Suzanne's Bruder und seine Familie da und wir waren zusammen im Puppentheater;-) war aber echt cool, also schonn richtig gutes Theater nicht mit so Kasperlepuppen. Und super lustig! :-) Abends sind wir dann noch zusammen essen gegangen. Heute morgen bzw eher mittag kam Suzanne's Vater dann ncoh dazu (heute ist hier Vaterstag) und wir haben gebruncht. Suzanne hat super leckeres essen gemacht! Nachdem dann alle wieder abgerueckt waren, sind wir drei ncoh schwimmen gegangen.

Thomas muss gleich zum Flughafen...muss mich also von ihm schon heute verabschieden...war wirklich eine tolle Zeit. Danach geh ich zum ersten Mal in meinem Leben Sushi essen!! Und das obwohl ich gar keinen Fisch mag!! Was man hier so alles mitmacht...naja, ich werd mich aml ueberaschen lassen, vielleicht ist es ja nicht so schlimm*g*

 Morgen frueh geht's dann los nach Colorado, wo ich dann zumindest Judith endlich wiedersehe!:-) Und natuerlich meine Oma und meinen Opa!

17.6.07 23:30


World of Coca-Cola

Hab ja schon laenger nicht mehr geschrieben faellt mir grad auf....

Am Mittwoch habe ich Thomas und Suzanne als (im Verhaeltnis viel zu kleines) Dankeschoen zum Essen eingeladen. Sind danach noch in eine ganz coole Bar (Krog Bar;-)). Nachmittags hab ich Thomas nochmal bisschen bei seiner Arbeit geholfen damit ich wenigstens nicht so ganz nutzlos rumsitze*g*

Donnerstag war ich mit Thorsten im "World of Coca-Cola". War super cool, hat ja vor 3 Wochen erst wieder neu aufgemacht und hat jetzt zwei Filme, einer davon ist 4D...sehr lustig;-)...und natuerlich kann man am Ende wieder lauter verschiedene Coca-Cola Produkte probieren...das widerlichste war eins aus Afrika...keine Ahnung was es war, aber es war lustig den Leuten zuzugucken wenn sie es probiert haben, weil JEDER das Gesicht verzogen hat, wenn nicht sogar gleich wider alles ausgespuckt hat*g* Nachmittags hab ich mich dann wieder als Praktikant bewaehrt. Suzanne war abends mit Carol weg und so haben Thomas und ich zusammen Lasagne gemacht. Seeehr lecker und ein riesen Spass. Thomas hat einfach mal die ganze Packung Lasagneplatten gekocht (hab noch nie vorher Lasagne gemacht und die Platten vorher gekocht, aber anscheined macht man das so*g*) Naja, auf ejden Fall haben w ir dann versucht so viele wie moreglich unterzubringen....in ca. 8 Lagen!! Aber es sind noch genug uebrig fuer ne zweite riesen Lasagne;-) Aber sie war wirklich verdammt gut!

Freitag morgen habe ich Thomas um halb 7 zum Flughafen gefahren, da er bis heute nachmittag in D.C. ist. Suzanne musste arbeiten und so hab ich mich mit James zum Mittagessen getroffen....haben dann eigentlich Fruehstueck gegessen...also ein Omelette in einem Tortilla...aber sehr lecker. Nachmittags hat er sich dann die Wiederholung der letzte Folge der "Sopranos" (an alle aus meinem Englischkurs....ja, das ist die Serie, die der liebe Herr Siech uns einmal gezeigt hat....ich musste daher erstmal meine Abneigung dagegen ueberwinden*g*) Hab natuerlich auch keinen Plan gehabt worums geht und was passiert (aber ich wusste immerhin schon das Ende, weils schon in der Zeitung stand*g*ein grosser Skandal!) Natuerlich wurde auf Freitag meiner Arbeitskraft missbraucht;-) zum Visitenkarten scannen....Sachen gibt's....

Abends sind wir dann zusammen zu dem Konzert von meheren Rockbands....Me without you...the sword, the snake, the Crown....und noch andere. Kannte natuerlich keine der Bands, aber sie waren ganz gut:-)

16.6.07 17:27


Praktikum zu Ende....

Habe gestern mein Praktikum beenden koennen, um meine letzten Tage hier etwas sinnvoller zu nutzen. War ganz gut, die haben das alle total verstanden weil sie genau wussten dass ich eigentlich nur rumsitze;-) werde aber mit ihnen in Kontakt bleiben und falls sie mal ein Projekt in Deutschland haben (hatten sie schonmal) darf ich dabei sein:-)

Thomas hat mich mittags abgeholt und wir sind dann erst mal heim zu mittag essen gegangen, dann hab ich tatsachlich mal ein paar Aufgaben von ihm bekommen (Praktikantenarbeit;-)) Akten aussortieren und neue Schildchen schreiben*g* Aber nach so vielen Tagen ohne wirkliche Aufgabe freut man sich sogar ueber sowas;-)

Abends sind wir dann nach "Virgina Highlands" gefahren, ein kleines Viertel mit Bars und lauter Geschaeften. Leider fing's grad an zu regenen als wir ankamen, so dass wir in eine Bar gefluechtet sind und als es aufgehoert hat waren die Geschaefte schon alle zu*g* Naja, sind dann Billiard spielen gegangen (ich muss unbedingt noch mal mim Wenn ueben;-)) Hat aber Spass gemacht und hin und wieder hab ich ja auch mal eine Kugel versenkt....

Heute werde ich mich endlich mal um meine Social Security Nummer kuemmern...die Oeffungszeiten bei Behoerden ist hier nicht anders als in Deutschland....

13.6.07 16:33


Praktikumende?

Hatte gestern mal wieder absolut gar nichts bei meinem Praktikum hier zu tun, und habe daher eben mit Cal gesprochen und werde eventuell heute meinen letzten Tag hier haben. Die haben hier sowieso schon alle ein schlechtes Gewissen, weil sie nichts fuer mich zu tun haben;-) Muss aber warten bis Ben, der Chef hier, kommt um das mitihm zu klaeren.

Gestern war eigentlich ein ziemlich normaler Tag, bis auf das Suzanne und Thomas abends ein meeting mit ihrer Nachbarschaft hatte und ich fast zwei Stunden allein zu Hause war....generell ja kein Problem, allerdings war natuerlich ausgerechnet gestern ein riesen Sturm hier und ungefaehr 5 min. nachdem sie weg sind, ist der Strom ausgegangen*g* Hab mich dann mit Taschenlampe bewaffnet auf die Suche nach dem Sicherungskasten gemacht. Hab ihn auch gefunden, hat aber nichts genutzt....lag nicht an der Sicherung, sondern der Strom ist wohl in der ganze Nachbarschaft ausgefallen.... So habe ich dann mal festgestellt wie abhaengig man wirklich vom Strom ist und obwohl ich genau wuss, dass er weg war hab cih trotzdem aus Gewohnheit immer wieder versucht das Licht anzumachen*g* Wollte Bilder auf den Pc laden, das ging dann natuerlich auch nicht...duschen ging nicht, weil mein Bad hier kein Fenster hat und es etwas dunkel gewesen waere....;-) Naja, als die beiden wiederkamen war der Strom auch irgendwann wieder da. Das ist so ziemlich das spannenste was mir gestern passiert ist;-)

Warte jetzt auf Ben...mal sehen was er zu meinen Plaenen sagt;-)

12.6.07 15:24


Stone Mountain

Nachdem das Wochenende ja schon ganz gut angefangen hat, haben wir das Samstag und Sonntag fortgesetzt;-) Nachdem wir erfolgreich das Esszimmer gestrichen hatten, sind Thomas und ich eine Runde schwimmen gegangen. Sehr erfrischend bei der Hitze hier...und der Pool ist zwar an sich nichts besonderes, aber um ein paar Bahnen zu schwimmen und ein bisschen in der Sonne zu sitzen bestens geeignet!

Abends sind wir dann alle zusammen essen gegangen...Barbecue. Habe zum ersten Mal in meinem Leben Spareribs gegessen;-) nicht ganz mein Fall, aber man muss es wohl mal probiert haben, wenn man schon hier im Sueden ist. Danach sind wir noch in eine Bar names "Six Feet Under" und haben noch was getrunken. War also mal wieder ein sehr netter abend. Sind allerdings relativ frueh nach Hause da wir sonntags zum Stone Mountain wollten und um 7 Uhr los wollten...das heisst 6 Uhr aufstehen. Hatte aber dann doch Glueck, Thomas und Suzanne wollten mich eigentlich wecken, aber ich um 8 wachgeworden bin konnte ich noch keinen hoeren;-) Konnte also doch einigermassen ausschlafen und die Zeit hat auch dicke gereicht, um Stone Mountain zu besuchen. Sind erst noch auf den Friedhof hier (der wirklich mal ein schoener Friedhof war;-) wo einige beruehmte Personen begraben sind.

Bei Stone Mountain angekommen war es schon super heiss und obwohl es nur 1.3 Meilen (allerdings nur bergauf!!) waren,  war es schon recht anstrengend;-) Hat sich aber gelohnt. Der Ausblick ist super, auch wenn es gestern in der Ferne etwas neblig war und man nicht ganz so weit sehen konnte. Stone Mountain ist ein riesiger Granit-Berg (bzw eigentlich ist Stone Mountain nur die Spitze, da 99% des Gesteins unter der Erde liegt). Auf der einen Seite ist noch  ein Relief von ehemaligen Kriegshelden eingraviert und wir haben uns im Visitorcenter einen Film drueber angeguckt. Hab mich also auch etwas weitergebildet.

Naechster Halt war dann der See, der zu dem ganzen Park gehoert. Wollten dort eigentlich Tretboot fahren, aber die Dinger waren so klein, dass man mit drei Leuten nicht drauf passt;-) Haben uns daher entschieden lieber nochmal schwimmen zu gehen.

Abends war dann Suzanne's Vater zum Grillen da. So konnte ich ihn auch endlich aml kennen lernen. Spaeter hab ich James vom Flughafen abgeholt und bin mit ihm noch in einer Bar in seiner Nachbarschaft was trinken gegangen. Hatte also ein sehr abwechslungsreiches, schoenes Wochenende:-) Und jetzt sitz icih wieder bei meinem Praktikum und hoffe dass sie heute etwas fuer mich zu tun haben! 

11.6.07 15:43


Girlsday

Da ich gestern absolut nichts bei meinem Praktikum zu tun hatte und Suzanne sich den Tag freigenommen hatt eum mit Sophie zum Tierarzt zu gehen, hat sie mich bisscehn frueher abgeholt( so um halb 3;-)) Sind dann erstmal in den Baumarkt (wie ein echter "Girlsday" nun mal anfangen sollte;-P) Haben Farbe gekauft, da wir abends das Esszimemr streichen wollten. Danach sind wir dann zur Pedicure....eher typisch fuer einen Maedelstag*g* Haben dort Werbung fuers Imax Kino gesehen und uns spontan entschieden nach der Pedicure dort hin zu gehen. War super cool! Haben uns einen Film ueber "Le Tour de France" angeguckt (der haette dir bestimmt gefallen, Mama;-)) Es ging einmal um die Tour an sich, die riesigen Anstrengungen und wie viele jedes Jahr vor dem Ziel ausscheiden. (zwei Fahrer wurden besonders hervorgehoben. Einer der am 2. Tag einen schweren Unfall hatte und obwohl er seinen Nacken nicht mehr bewegen konnte und sein ganzes Bein aufgeschuerft war noch eine Woche lang durchgehalten hat! Und der andere war einer der Sprinter und hat zum Schluss auch das Gruene Trikot gewonnen.) Zwischendurch wurden immer wieder Hirnfunktionen gezeigt und wie sie sich in Extremsituationen veraendern....war wirklich interessant. Sind nach dem Kino erstmal Pizza essen gegangen und weil's dann schon so spaet war haben wir das streichen auf heute morgen verlegt;-) Haben dafuer einen Film (Walk the line) geguckt und Eis gegessen...

Heute morgen haben wir dann wirklich das Esszimmer gestrichen. Sieht gut aus. Der einzige Unfall war, dass Thomas mit seinem kompletten Fuss in der Schale mit der Farbe stand! Sehr erheiternd;-)

9.6.07 21:10


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung