Startseite
    Tagebuch Atlanta
  Über...
  Archiv
  Judith
  Cara
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Fotos



Webnews



http://myblog.de/californiadream07

Gratis bloggen bei
myblog.de





Alcatraz, Sonnebrand, Utah und andere Uebel

Wie shcon angekuendigt sind wir mittwochs mit der Faehre nach Alcatraz gefahren. Haben uns dort mit einer Audiotour das Gefaengnis, die einzelnen Zellen von Al Carpone und anderen "beruehmten" Insassen wie dem "Vogelmann" und die ganze Insel angeguckt. Am besten hat uns bei der Tour das "Miterleben" eines bekannten Fluchtversuches gefallen. Man konnte sogar noch ein paar Spuren (verbogene  Gitterstaebe) sehen! Einer der ehemaligen Insassen war an dem Tag auf der Insel und hat sein Buch vorgestellt. Wir haben ihn uns lieber aus der Ferne angesehen!;-)

Abends sind wir dann nach Sacramento weitergafahren. haben uns die Stadt ein wenig angesehen, um dann am naechsten Tag frueh morgens (12 uhr;-)) zum Lake Tahoe zu fahren. Dort haben wir uns (wie nicht anders zu erwarten!) an den Strand gelegt der nur ein paar Meter von unserem Motel enfernt war.  Spaeter sind wir dann nach Nevada ins Kino gefahren und haben uns den neuen Harry Potter Film angeguckt. (Lake Tahoe liegt auf der Grenze zwischen Californien und Nevada)

Freitags haben wir nochmal exzessive an unserer Braeune gearbeiten (7 stunden Sonnenbad, selbstverstaendlich inklusive Sonnenbrand;-)) um dann mit geschwollenen Augen am naechsten Tag 560 Meilen durch die Wueste nach Salt Lake City (Utah) zu duesen;-)

Dort war es sonntags leider zu heiss um rauszugehen (43 Grad!!) und da unsere Klimaanlage samstags den geist aufgegeben hat, gleichzeitig mit dem Ueberhitzen unseres Radios!! (ein hoch auf unseren Caravan;-)) haben wir den Tag groesstenteils in unserem Motelzimmer verbracht aus dem wir das nahe Buschfeuer beobachten konnten. Gegen 5 Uhr haben wir es endlich rausgeschafft und uns noch ein wenig die Stadt angesehen und Judith hat sich das neue Harry Potter Buch gekauft. Der Buchladen war uebrigens der einzige Laden der in dieser eher trostlosen Stadt aufhatte....haben uns noch den Mormonen Tempel und den Salt Lake, der eher weniger zum Sonnenbaden einlaedt, angeguckt.

Montag war dann der zweite "Killertag". Diesmal wirklich, denn wir mussten 530 Meilen komplett ohne Klimaanlage durch Utah (Utah sucks! "Zitat von Uma Thurman" fahren.  

28.7.07 02:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung